ÜBER UNS

Rampe e.V. – Wir heben Jung-Schauspieler auf die Rampe!

Rampe e.V. ist ein Verein zur Förderung des Schauspielnachwuches im Großraum Bonn, vor allem aber an der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn. Wir wollen mit dazu beitragen, dass junge Schauspieltalente die bestmögliche Ausbildung erhalten und erste Bühnenerfahrungen sammeln können. Kurz: Wir helfen jungen Schauspielerinnen und Schauspielern auf die Rampe.

Hier finden Sie unsere Satzung: Rampe-Satzung PDF


Gode Japs, Rampe Vorsitzender, war freier Journalist, Dozent für Hörspiel und Rundfunkarbeit an der Alanus-Hochschule in Alfter sowie Schauspieler mit Engagements in Görlitz , Bonn, Warendorf und Köln.
Er war von 1990 bis 2007 Redakteur in der Abt. Hintergrund beim Deutsachlandfunk, zuletzt freigestellter Personalratsvorsitzender. Von 1989 – 1990 war er tätig in der Pressearbeit für die Ost-SPD zur DDR-Volkskammerwahl 1990 und für die SPD Mecklenburg-Vorpommern zur Landtagswahl 1990.
1978 – 1989 Redakteur, Korrespondent, kommissarischer Chefredakteur und stellv. Chefredakteur beim VORWÄRTS.
1971-1978 Redakteur und Ressortleiter Politik beim Parlamentarisch-Politischen-Pressedienst in Bonn.
1969 – 1971 Lokal- und Kulturredakteur der Wolfenbütteler Zeitung.


Marcel Höfs, stellvertretender Vorsitzender, ist Absolvent des Fachbereichs Schauspiel an der Alanus Hochschule und machte dort sein Diplom als Sprecher und Schauspieler 2008.
Seitdem hatte er Engagements u.a. am Contra-Kreis-Theater Bonn, an der Kölner Philharmonie und aktuell am Metropol Theater Köln.
Er ist Mitglied des Sprecher-Ensembles vom Deutschlandfunk, gibt Theaterworkshops für Auszubildende und inszeniert Schulklassen und Jugendgruppen.
Er ist der Hochschule und dem Fachbreich in Dankbarkeit verbunden und freut sich, durch seine Tätigkeit bei Rampe e.V. die Studenten und ihre Projekte unterstützen zu können.


Emanuel Weber, ist Schauspielstudent im sechsten Semester im Fachgebiet Schauspiel an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Dort ist er Studierendenvertreter für den Fachbereich Schauspiel und ist seit etwa drei Jahren stellvertretender Vorsitzender bei Rampe e.V.